W E R ?


WIEN ANALOG ist ein Kollektiv von KünstlerInnen, die sich der ANALOGEN Fotografie widmen.
In Form von STREET PHOTOGRAPHY wird dabei die Stadt Wien aus der Sicht der KünstlerInnen vielschichtig dokumentiert und dem Betrachter in SCHWARZ WEISS präsentiert.
Die Fotografien der Hauptstadt und deren darin enthaltene Charaktere dienen nicht nur zu dokumentarischen Zwecken, sie sollen auch als gesellschaftskritische Kunst dargestellt werden.
In die Arbeiten fliessen verschiedene Sichtweisen und persönliche Wahrnehmungen ein.

WIEN hat so viel zu bieten, nicht nur fotografisch gesehen, sondern auch was junge KünstlerInnen betrifft…


teilnehmende KünstlerInnen unter anderem: Sebastian Binder, Moritz Eder, Jonas Hamburger, Philip Jackwerth, Matthias Koller, Sabine Linemeyr, Alessandra Ljuboje, Thomas Ludwig, Maximilian Meergraf, Lukas Meixner, Michael Ornauer, Jahan Saber, Johannes Stehlik, Max Strohmeier, Simone Windisch, Simon Wöhrer